Bill Gates prognostiziert 700.000 Opfer durch Corona-Impfung

Der US-Milliardär Bill Gates ist ein großer Player in der Coronakrise und im Impf-Geschäft allgemein, finanziert das Impfprogramm der WHO zu wesentlichen Teilen und will alle 7 Milliarden Menschen gegen Corona impfen, auch die bereits geheilten. In einem Interview mit dem Sender CNBC spricht Gates davon, dass bei jedem 10.000. Menschen dauerhafte Impfschäden auftreten würden und er mit 700.000 Opfern rechnet.

Gegen Ende des kurzen CNBC-Interviews sagt Bill Gates (1):

„We have … you know … one in ten thousand … ah … side effects. Thats … you know … way more. Seven hundred thousand … ah … you know … people who will suffer from that. So, really understanding the safety at gigantic scale across all age ranges – you know – pregnant, male, female, undernourished and existing comorbidities. It’s very, very hard and that actual desicion of ‚OK, let’s go and give this vaccine to the entire world‘ … ah … governments will have to be involved because there will be some risk and indemnification needed before that … ah … can be decided on.“

Auf Deutsch heißt das:

„Wir haben … wissen Sie … eine von zehntausend … ah … Nebenwirkungen. Das sind … wissen Sie … viel mehr. Siebenhunderttausend … ah … wissen Sie … Menschen, die darunter leiden werden. Also, wirklich die Sicherheit in gigantischem Ausmaß über alle Altersgruppen hinweg zu verstehen – wissen Sie – schwanger, männlich, weiblich, unterernährt und bestehende Komorbiditäten. Es ist sehr, sehr schwer, und die tatsächliche Entscheidung, „OK, lasst uns loslegen und diesen Impfstoff der ganzen Welt geben“ … ah … die Regierungen werden einbezogen werden müssen, weil es ein gewisses Risiko und eine Entschädigung geben wird, bevor darüber … ah … entschieden werden kann.“

Er rechnet mit 700.000 Opfern. Und er ist derjenige, der massiv für dieses Impfen wirbt, wobei „werben“ extrem beschönigend ist. Man darf also über sogar noch mehr Opfer spekulieren. Diese Zahlen sind wesentlich höher als die tatsächlichen Opferzahlen durch Corona, ob tot an oder mit Corona oder „sonstiges Opfer“. Egal, ob man nun die erhöhten Zahlen des RKI oder Zahlen nimmt, die von zahlreichen Experten vertreten werden (2). Nach Gates wären das für Deutschland mit seinen 83 Millionen Einwohnern 8.300 Corona-Impfopfer. Er nennt das – Tod oder dauerhafte Behinderung – „Seiteneffekte“.

Die Verantwortung und die Kosten der Entschädigung (als ob man das so einfach entschädigen könnte) für die Impfkampagnen sollen die Staaten übernehmen. Bill Gates hat offenbar gelernt, sich besser abzusichern (3,4,5,6,7,8). Der Preis dafür ist das Nennen vermutlicher Opferzahlen, aber Multimilliardär Gates ist sich wohl ziemlich sicher, von Medien und Politik dafür nicht an den Pranger gestellt zu werden.

One thought on “Bill Gates prognostiziert 700.000 Opfer durch Corona-Impfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.